Über uns

Gestern

Wohnbaugenossenschaften besassen in Sursee bereits in frühen Jahren einen wichtigen Stellenwert. Dies zeigen auch die Gründungsjahre einiger Baugenossenschaften.

1954 Gründung der Wohnbaugenossenschaft für die Familie 
1964 Gründung der Sozialen Baugenossenschaft Sursee
1994 Gründung der Wohnbaugenossenschaft Martini Sursee
1994 Gründung der Liberalen Baugenossenschaft Sursee
2008 Aus der Fusion der Wohnbaugenossenschaft Martini Sursee und der Liberalen Baugenossenschaft Sursee entstand die Wohnbaugenossenschaft St. Georg Sursee
2016 Durch die Fusion der Sozialen Baugenossenschaft Sursee und der Wohnbaugenossenschaft St. Georg Sursee ging die habitas Wohnbaugenossenschaft Region Sursee hervor

Mit der Gründung der „Einfachen Gesellschaft Dägerstein“ bekundeten die beiden Wohnbauträger bereits 2014 ein gemeinsames Interesse, um das Neubauprojekt „Altes Pfarreiheim Dägerstein“ dem gemeinnützigen Wohnungsbau zuführen zu können. Sowohl diese partnerschaftlich wertvolle Zusammenarbeit wie auch die politischen und wirtschaftlichen Anforderungen der Zukunft an gemeinnützige Wohnbauträger bestätigten die Vorstände beider Organisationen darin, gemeinsam einen neuen Weg zu finden. Den Weg einer Fusion.

Heute

Die habitas Wohnbaugenossenschaft Region Sursee weist per Ende 2016 rund 300 Mitglieder aus und besitzt 8 eigene Liegenschaften und 4 Eigentumswohnungen mit total 76 Wohneinheiten in Sursee und Oberkirch.

Sie bezweckt die Beschaffung von preisgünstigen Wohnungen und den Bau und Erwerb von Wohnhäusern oder Wohnungen in der Region Sursee unter Ausschluss jeder spekulativer Absicht.

Sie ist Mitglied von WOHNEN SCHWEIZ, Verband der Baugenossenschaften und hat somit deren Charta zur Gemeinnützigkeit unterzeichnet.

Die Emissionszentrale für gemeinnützige Wohnbauträger EGW-CCL nimmt jährlich eine Risikobeurteilung vor und vergibt das Rating für die Kreditnehmer. Wir gehören zu den Besten. Die Fusion hat uns noch gestärkt.

Morgen

Ab 01. Juli 2019 verfügt die habitas über ein zusätzliches Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohnungen am Finkenweg 10, in Unterkulm, mit einem interessanten, zukunftsweisenden Mietkonzept.

Das Bauvorhaben „Dägerstein Ost“ befindet aktuell in der Vorprojektphase. An zentraler Lage, am Standort des heutigen Pfarreizentrums der katholischen Kirchgemeinde, entstehen zwei attraktive Baukörper mit insgesamt 29 Wohnungen nach modernstem Standard. Bezug: 2022/23.

Im Weiteren sind wir immer offen für Neues. Falls Sie ein unbebautes Grundstück oder ein oder mehrere Mehrfamilienhäuser sinnstiftend und nicht einfach nur an den Meistbietenden verkaufen möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Wir setzen uns ein, für die Entstehung und Erhaltung von zahlbarem Wohnraum, in der festen Absicht unseren aktiven Beitrag an die soziale Durchmischung der Bevölkerung in und um Sursee leisten zu wollen.