Home

Bericht 5. ordentliche Generalversammlung habitas, Wohnbaugenossenschaft Region Sursee

Das zweite Mal in Folge hat der Vorstand der habitas den Generalversammlungstermin vom April auf Mitte Jahr verschoben. Am 28. Juni 2021 war es soweit. Wieder konnte die Vollversammlung mit physischer Präsenz von 71 Genossenschafterinnen und Genossenschafter im Restaurant Cayenne der Stiftung Brändi durchgeführt werden. Leider musste auf den Apéro und den gemütlichen Teil «coronabedingt» verzichtet werden. Um den Vorabend aber nicht allzu trocken verstreichen zu lassen, wurde allen Teilnehmenden ein bekömmliches «Dinner-Paket» abgegeben, welches sich ausgezeichnet für den Verzehr während des abendlichen Fussballspiels Schweiz – Frankreich eignete.

Die Traktandenliste war reich befrachtet. Thomas Menz, Präsident und Otto Vonarburg, Finanzen führten zügig und informativ durch die Versammlung. Neben den Standardtraktanden, wie Jahresbericht, Protokoll und Finanzen, wurden drei Schwerpunktthemen vertieft erläutert. Das laufenden Bauprojekt «Wohnen am Dägerstein», welches weit fortgeschritten ist. Der Spatenstich erfolgt am 04.07.2021, eingebettet in den Familiengottesdienst der röm.-kath. Kirche auf dem Vorplatz des Pfarreiheim Dägerstein, begleitet von den Jugendvereinen. Bereits am 05.07.2021 starten die Abbrucharbeiten. Mit den 29 Wohnungen entsteht zahlbarer Wohnraum an bester Zentrumslage. Weiter konnte berichtet werden, dass die habitas seit dem 01.01.2021 im Besitze des Wohn- und Geschäftshauses an der Merkurstrasse 13 ist. Dies ist umso erfreulicher, weil das Nachbargrundstück schon seit längerem der Genossenschaft gehört und so die zukünftige Baureserve einfach erschlossen werden kann. Wie an der letztjährigen Generalversammlung beschlossen, gingen drei

4 ½- und eine 3 ½ Zimmer-Wohnungen im Stockwerkeigentum an der Mühlehofstrasse 21 und 27 in den Verkauf. Alle Wohnungen sind bereits verkauft oder zumindest reserviert. Der Erlös bildet ein willkommener Beitrag an die Finanzierung des laufenden Bauprojektes. Dies bei einer ohnehin schon gesunden Finanzlage der habitas. Abschliessend gab es einen Ausblick in die zweite Jahreshälfte, verbunden mit den Erläuterungen zum Budget 2021. Der Präsident schloss die kurze Versammlung mit einem «Hopp Schwiiz». Vereinzelte Grüppchen unterhielten sich noch angeregt, doch der Saal leerte sich, in Anbetracht des bevorstehenden Fussballspiels, relativ schnell.


Die 6. ordentliche Generalversammlung findet am 02. Mai 2022 statt.


Wohn- und Gewerbebau Merkurstrasse 13 – neu im Besitz der habitas

Ab 01.01.2021 ist die habitas, Wohnbaugenossenschaft Region Sursee neue Besitzerin des markanten 8-geschossigen Gebäudes mit 14 Wohnungen, Tiefgarage, Büro- und Gewerbefläche an der Merkurstrasse 13. Die Immobilie wurde von der Obst- & Landesproduktehandel AG erworben. Sie passt ideal ins Wohnungsportfolio der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft, welche für bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum einsteht. Umso mehr, weil die habitas bereits Besitzerin des direkt anliegenden Nachbargrundstückes ist, auf welchem zu einem späteren Zeitpunkt ein weiteres Mietobjekt mit zahlbaren Wohnungen entstehen soll.


habitas – stolze Besitzerin eines Mehrfamilienhauses in Unterkulm

Seit dem 01. Juli 2019 ist die habitas Wohnbaugenossenschaft Region Sursee Besitzerin des Mehrfamilienhauses am Finkenweg 10, in Unterkulm (AG). Am 20. Juni 2019 erfolgte die Vertragsunterzeichnung. Gerade anschliessend wurde der Vorstand der habitas von den Bewohnenden und einer Delegation der Verkäuferin, Wohnbaugenossenschaft ZukunftWohnen 2. Lebenshälfte, Wallisellen zu einem gediegenen Fest im gemeinschaftlichen Garten geladen. Wie an der Generalversammlung 2019 informiert, entspricht das Gebäude dem neusten Baustandard und die zwölf Wohnungen (3 ½ -, 2 ½ - und 1 ½ -Wohnung) sind vollvermietet.